NovaVision - Zentrum für Sehtherapie
 


  Startseite  /  Über uns  /  Unternehmensgeschichte
 
   
   
Telefon:
+49 (0)391-6360050

E-Mail:
info@novavision.de
Unternehmensgeschichte
 
2012 - Zukunftsweisende Neuausrichtung der NovaVision
Das britische Unternehmen Sight Science Ltd, gemeinsames Eigentum von Professor Arash Sahraie und der Universität von Aberdeen (www.sightscience.com), wurde von NovaVision akquiriert.
 
Das neu gegründete wissenschaftliche Management / wissenschaftlicher Beirat (Advisory Board) stellt sich vor:
• Prof. Alvaro Pascual-Leone, Harvard Medical School
• Prof. Arash Sahraie als wissenschaftlicher Leiter (CSO), Universität von Aberdeen
• Prof. Jason Barton, Universität von British Columbia
• Prof. Jose Romano, Universität von Miami Miller School of Medicine) sowie erst kürzlich
• Prof. Dr. phil. Josef Zihl, Max Planck Institut für Psychiatrie in München
 
2010 bis 2011 - Neue Muttergesellschaft Vycor Medical Inc.
Seit Ende November 2010 hat NovaVision mit der Vycor Medical Inc. Florida / USA einen neuen Eigentümer (www.vycormedical.com).
Mehr als 2500 Patienten wurden bis heute von der NovaVision behandelt, ca. 70% von ihnen profitieren von der Therapie. Publikationen
 
2008 bis 2009 - Neue Wege
Das Trainingsprogramm InVISTA™ zur Initiierung restitutiver Prozesse bei der visuellen Verarbeitung wird in das RehaCom-Programm integriert. Der Vertrieb erfolgt durch die Firma Hasomed.
 
Entwicklung der Software VISOR™ für das Gesichtsfeld-Screening für Optometristen und Optiker. Der Vertrieb erfolgt durch die Firma 4Vision.
 
2003 bis 2008 - wachsende Zahl von Partnerzentren
NovaVision kooperiert inzwischen mit über 50 Kliniken und Reha-Zentren in Deutschland, Österreich, Schweiz, Grossbritannien, Niederlande und Schweden, die die verschiedenen Diagnostik- und Trainingsverfahren in der visuellen Rehabilitation anwenden.
 
2003 - Gründung der NovaVision Inc. und FDA-Zulassung
Im Jahr 2003 erhielten wir für unsere Therapie die Zulassung für den amerikanischen Markt durch die Food and Drug Administration (FDA). Dieser Erfolg war Basis für die Gründung der NovaVision Inc. in Florida, die seitdem als Muttergesellschaft agiert.
 
1992 bis 2000 - Gründung der NovaVision • Zentrum für Sehtherapie in Magdeburg
Basierend auf der mehrjährigen neuropsychologischen Forschung und Entwicklung am Institut für Medizinische Psychologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (IMP) - unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard Sabel und Privatdozent Dr. Erich Kasten - entstand 1998 ein marktreifes Produkt. Die Visuellen RestitutionsTherapie (VRT) bietet eine Behandlungsperspektive zur Verbesserung der visuellen Funktionen bei Menschen mit neurologisch bedingten Sehstörungen. Im August 2000 führte dies zur Gründung der NovaVision Zentrum für Sehtherapie in Magdeburg. Im Oktober 2000 wurde die computergestützte Sehtherapie VRT von der Europäischen Gemeinschaft mit einem internationalen Technologie-Preis für die beste Innovation ausgezeichnet.
 
   
   
   
   
   
   
 
Datenschutzerklärung Impressum NovaVision GmbH. Alle Rechte vorbehalten.